Seite drucken

Das Buch dazu

Geschichte(n) des Sülzer Kinderheims 1917 - 2012 Vom Kölner Waisenhaus zu KidS

Geschichte(n) des Sülzer Kinderheims 1917 – 2012
Vom Kölner Waisenhaus zu KidS

Vom Kölner Waisenhaus zu Ki d s, Geschichte(n) des Sülzer Kinderheims 1917- 2012
Herausgeber: KidS Kinder und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln

Die Geschichte über das Kölner Waisenhaus
Ein Buch mit vielen Texten und Zeitzeugenberichten, zahlreichen historischen und aktuellen Fotos und Dokumenten, unter anderem über die Entstehungsgeschichte, NS-Zeit, Pädagogik und Direktoren.

Mit den Vorworten u.a. des Oberbürgermeisters Jürgen Roters und der Direktorin Li Selter.
Autorenbeiträge von Thomas Deres, Barbara Kind, Rolf Koch, Barbara Kreuzburg, Christel Meinz,
Stefan Palm, Li Selter, Eusebius Wirdeier, Dr. Marcus Trier und Stefan Wunsch.

Klappenbroschur, Fadenheftung, vierfarbig, 288 Seiten im Format 20 x 22 cm.
ISBN 978-3-00-038761-6 Preis: 15,90 Euro zuzügl. Versandkosten.

Fotografie und Gestaltung Eusebius Wirdeier
Das Buch können Sie telefonisch unter 0221 / 221 – 29600 oder via Mail bestellen.

 

WICHTIGE INFORMATION: Das Buch ist ausverkauft und es wird – zumindest zur Zeit – keine Neuauflage geben!

Im Mai 2017 wird es eine Neuauflage geben. Inklusive der Jahre bis 2017, also auch mit der Entstehungsgeschichte des FEKS.

AKTUELLE INFORMATION:
Ob und wann es eine Neuauflage des Buches geben wird kann zur Zeit, aufgrund von Meinungsverschiedenheiten zweier beteiligter Parteien, nicht angesagt werden. Mehr wissen wir nicht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kinderheim-koeln-suelz.de/?page_id=18

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Norbert Esser

    Guten Tag,

    der Bericht zu dem Buch ist schon lesenswert, als (vermutlich) Ehemaliger, geb. 1951, möchte ich dieses Buch gerne bestellen. Ist eine Reservieung für das im Mai 2017 erscheinende Exemplar möglich?
    Da ich noch zu anderen offenen Fragen zum Kinderheim Sülz Antworten erhoffe, wär mir das sehr hilfreich!
    Vielen Dank

    1. Monika
      Monika

      Guten Tag Herr Esser,
      ich(wir) weiß selbst noch nicht wann genau und wo das Buch erscheinen wird. Sobald jemand von uns was weiß, geben wir die Daten weiter.
      Was Ihre offenen Fragen betrifft, so habe ich Ihnen eine E-Mail gesendet.
      Gruß
      Mo

  2. manfred brusseler

    Das Buch hat in meiner kleinen Buecherei einen Ehrenplatz. So viele Details, so viele Photos aus Privat Archiven und oeffentlichen Quellen, und dann die vielen vielen Namen der Kinder die durch das Kinderheim geschleust wurden. Ein Photo auf der Innenseite der vorderen Klappe – Kinder saeubern Ziegelsteine – ist fuer mich sehr relevant, denn ich selbst habe, als 10-jaehriger im Muehlheimer Kinderheim, mit vielen andern Jungen und Maedchen im Hof Ziegel sauber gemacht. Man drueckte einen Maurerhammer in unsere Hand und dann gab es fuer eine gute Stunde Beschaeftigung.
    War eine gute Erfahrung und man glaubte wirklich, beim Wiederaufbau nach dem Krieg, irgendwie beteiligt zu sein.

    1. manfred brusseler

      hallo: bitte um entschuldigung fuer einen kleinen teil meines eintrages ueber das buch. hier ist die berichtigung: das photo der kinder beim “steinesaeubern” befindet sich auf seite 14 des buches.
      gruss,
      manfred

  3. Mo
    Monika

    (Kommentar von Werner Küpper, O-Ton)

    Das Buch gefällt mir sehr gut,wenn nochmal gedruckt werden sollte,meldet Euch bitte ,ich habe noch Fotos gefunden aus der Schülergrppe und des Lehrlingsheim,wo wri damals 1968 nach Schwammenau gefahren sind.

    Unter anderen mit Schlern und lehrlinge des lehrlingsheimes,u.a. Herr kellner,Herr rehbach,herr Gibson,auch alles als Gruppenfoto,Sowie Herr Reehbach mit seinen Kindern.

    mit freundlichen Grüssen

    Werner Küpper ( Ehemaliger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Hinweise zu Cookies

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden. Mehr Informationen zum Verwalten von Cookies erfahren Sie hier. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden. Für mehr Informationen dazu klicken Sie bitte hier.