«

»

Mai 15

Beitrag drucken

Tag des guten Lebens in Sülz: FEKS ist mit dabei!

Der FEKS stellt sich am Tag des guten Lebens in Sülz vor und wirbt dort auch für neue Mitglieder.

Heute habe ich eine Mail von Kathy Ziegler bekommen, in welcher sie schrieb:

Unser Standort ist die Berrenrather Str. 348 vor der Waschbox,
Nummer F13, wir gehören zur Gruppe Freiraum. Beginn ist 11 Uhr, Ende 20
Uhr. Wer den Stand besuchen möchte, ist herzlich willkommen.
Wer noch beim Auf- und Abbau, sowie tagsüber helfen möchte, meldet sich
bitte bis zum 18. Mai bei mir. Schön wäre, wenn wir eine Gruppe von
Ehemaligen Heimbewohner oder auch Mitarbeitern zusammenbekommen, die ein paar Führungen auf dem Gelände anbieten könnten.

Hier das Programm für den Sülzer Tag des guten Lebens am 31.05.2015, auch zum downloaden:

Download (PDF, 983KB)

Ich hoffe, es werden einige von euch Frau Zieglers Aufruf nachkommen.

Bis dann in Sülz!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kinderheim-koeln-suelz.de/?p=357

1 Kommentar

  1. Monika
    Monika

    An die, die nicht im Forum lesen.

    Kathy Ziegler schrieb auch noch:
    “Schön wäre, wenn wir eine Gruppe von Ehemaligen Heimbewohner oder auch Mitarbeitern zusammenbekommen, die ein paar Führungen auf dem Gelände anbieten könnten. Ich weiß leider noch nicht, ob wir auch ins Gebäude reindürfen, wo jetzt die Ausstellung steht und die Studenten arbeiten, oder sogar in die Kirche, wenn ja, könnte die Führung zum einen dorthin gehen. Ansonsten würde ich vorschlagen, einen Rundgang zu machen von der Anton-Antweiler-Str. über den Heinz-Mohnen-Platz zur Münstereifeler und wieder zurück und dabei etwas zur Geschichte zu erzählen.
    Je nachdem vielleicht auch Erklärungen: “Hier stand früher …, wo wir als Kinder geschlafen haben” oder so ähnlich, damit die Leute eine Ahnung von der Geschichte des Geländes bekommen.
    Ich denke, wenn man von dem Standort Berrenrather Str. startet, den Rundgang macht, erzählt und vielleicht Fragen beantwortet und wieder zurück zum Stand geht, muss man rund 45 Min. bis eine Stunde einrechnen, hängt ein bisschen davon ab, ob wir ins Gebäude reindürfen.”

    Und ich schrieb dazu:
    “wer von euch also auch immer das bedürfnis verspürt, unbekannten menschen etwas über die geschichte des kinderheim sülz zu erzählen, der meldet sich bitte und schreibt mir zu welcher uhrzeit er kann. möglichst bis zum 25.05..
    sollten wir einige “sülzführer/innen” zusammen bekommen, würde ich kathy dann eine liste mit der uhrzeit überreichen, in welche sich dann die “touristen” 😉 eintragen können. (und wenn gewünscht stelle ich auch eine kurze geschichtliche allgemeinübersicht – wenn zeit dazu auch mit gebäudeaufstellung vor und nach dem krieg – des kinderheims für den/die touriführer/in zusammen.)”

    So, jetzt sind alle infomiert 🙂

    Bis dann,
    Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zu Cookies

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden. Mehr Informationen zum Verwalten von Cookies erfahren Sie hier. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden. Für mehr Informationen dazu klicken Sie bitte hier.