Express, Ayhan Demirci: Nachruf Klaus Grube

Ayhan Demirci hat einen schönen Nachruf für Klaus geschrieben.
Seine Geschichte in Kurzform und seine Hoffnung darauf, dass es den großen “Platz der Kinderrechte” geben wird – den er sicher zu gerne noch selbst miterlebt hätte – könnt ihr/können Sie hier selbst nachlesen:

Download (PDF, Unknown)

One Reply to “Express, Ayhan Demirci: Nachruf Klaus Grube”

  1. Klaus Grube habe ich nur einmal persönlich gesehen und kennen gelernt. Dass er so krank war, habe ich nicht gewusst. Darum bedaure ich es ganz besonders, dass er, die Umbenennung, die hoffentlich am 3. Oktober 2020 endlich statt findet, nicht mehr persönlich mit erleben kann! Seiner Frau und Familie auf diesem Wege “Meine aufrichtige Teilnahme!” Auch hier erkennt man wieder eine Ironie des Schicksals!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*